Team

Inke Rupprecht (Inhaberin)

  1. geboren 1980 in Hildesheim
  2. 2000 - 2003: Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin am Klinikum der Universität Regensburg
  3. 2003 - 2012: Mitarbeit in verschiedenen Praxen für Logopädie als angestellte Logopädin, Betreuung der neurologischen Abteilung eines Krankenhauses
  4. Juni 2012: Eröffnung der Praxis für Logopädie Inke Rupprecht im Therapiehaus Handewitt
  5. Januar 2016: Umzug der Praxis in den Alten Kirchenweg in Handewitt
  6. Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie (dbl)
  7. Teilnahme an diversen Fortbildungen zu den Themen der Kindersprache sowie der Behandlung von neurologisch erkrankten Patienten
  8. Abschluss einer zweijährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung zur "Fachtherapeutin Stimme"
  9. 2017/ 2018 Qualifizierung zur NF!T- Therapeutin
  10. Behandlungsschwerpunkte: 
    - Behandlung neurologisch erkrankter Patienten, z.B. bei Aphasie, Dysarthrie, kognitiver Dysphasie, Dysphagie
    - Stimmstörungen 
    - kindliche Sprachentwicklungsstörungen

Anne-Kathrin Hartwig

  1. seit Januar 2018 im Team
  2. geboren 1983 in Soltau
  3. 2003 - 2006: Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin am Universitätsklinikum in Aachen
  4. 2006 - 2011: Diplom-Studium der Lehr- und Forschungslogopädie an der RWTH Aachen
  5. seit 2007: Mitarbeit als Logopädin in verschiedenen Praxen für Logopädie; im Rahmen dieser Tätigkeit auch in integrativen Kindertagesstätten und einem heilpädagogischen Kindergarten sowie einer Förderschule mit Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung"
  6. Behandlungsschwerpunkte:
    - Sprachentwicklungsstörungen
    - Artikulationsstörungen
    - myofunktionelle Störungen
    - Unterstützte Kommunikation (UK): Einsatz von Gebärden, PCS-Symbolen, Kommunikationstafeln und elektronischen Kommunikationshilfen
    - Aphasie
  7. Teilnahme an diversen Fortbildungen zu den Themen Kindersprache, Unterstützte Kommunikation und Gebärden unterstützte Kommunikation

Oliver Cwiek

  1. ab Mai 2018 im Team
  2. geboren 1971 in Mülheim an der Ruhr
  3. 2003 - 2006: Ausbildung zum staatlich anerkannten Logopäden an der Schule für Logopädie (Tertia) in Krefeld
  4. 2007 - 2018: Mitarbeit in verschiedenen Praxen für Logopädie, häufig in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit ErgotherapeutInnen
  5. Behandlungsschwerpunkte:
    - Stottern
    - Aphasie
    - Dysarthrie
    - Sprachentwicklungsstörungen